Freitag 30.01.15 19.00 Uhr

Brennpunkt Syrien

Veranstaltungsreihe: Flüchtlingsgespräche
Gespräch, Diskussion
Moderation: Jörg Armbruster
Syrien war einer der Winterstaaten, in denen die Diktatur ewig herrschte. Bis 2011 plötzlich der Frühling ausbrach. Wie lange ist das her: nicht einmal vier
Jahre. Inzwischen kann keine Jahreszeit mehr benennen, was in diesem Land vor sich geht. Als „Sumpf von Gerüchten“ beschrieb die Schriftstellerin Rosa Yassin Hassan Syrien noch 2012. Heute lebt sie als Flüchtling in Deutschland und sieht ihre Aufgabe darin, die Geschichten der Besiegten zu schreiben. Gemeinsam mit Larissa Bender berichtet sie jenseits der Nachrichtensperren von Vorgängen in ihrem Land und auch darüber, was Larissa Bender im Vorwort ihres neuen Buches beschrieben hat: Der Glaube an „Demokratie und Menschenrechte, für die der Westen steht oder stehen will, wurde bei den meisten Syrern zutiefst erschüttert“. Hassan und Bender bezeugen vor allem eines: die Idee eines anderen, eines friedlichen Landes namens Syrien.

Larissa Bender, geb. 1958 in Köln, ist Übersetzerin und Journalistin. Sie übersetzt u.a. Samar Yazbek, Fadhil al-Azzawi und Dima Wannous und engagiert sich seit Ausbruch des Bürgerkriegs für syrische Flüchtlinge. Zuletzt hat sie das Buch „Innenansichten aus Syrien“ herausgegeben.

Rosa Yassin Hassan, geb. 1974 in Damaskus/ Syrien, ist Schriftstellerin. Sie war Gründungsmitglied des Vereins „Frauen für Demokratie“. Auf Deutsch sind von ihr die Romane „Ebenholz“ und „Wächter der Lüfte“ erschienen. Zur Zeit ist sie mit ihrem Sohn Gast der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte.

Jörg Armbruster, geb. 1947 in Tübingen, ist Journalist und Autor. Bis Ende 2012 war er Korrespondent der ARD für den Nahen und Mittleren Osten und moderierte u.a. die Sendung „Weltspiegel“. Zuletzt ist sein Buch „Brennpunkt Nahost. Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens“ erschienen.

Eine Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung und dem Fritz Erler Forum Baden-Württemberg.
in Facebook teilen
Bild: Brennpunkt Syrien - Rosa Yassin HassanBild: Brennpunkt Syrien - Rosa Yassin HassanBild: Brennpunkt Syrien - Rosa Yassin HassanBild: Brennpunkt Syrien - Rosa Yassin Hassan
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
29.06.16
20.00 Uhr
Krieg und Terror: Die Türkei an schwierigen Schnittstellen
Gülistan Gürbey, Atila Eralp
Montag
04.07.16
20.00 Uhr
Wissenschaftsfragen
Dan Diner
Dienstag
05.07.16
20.00 Uhr
Herman-Hesse-Preis 2016
Luiz Ruffato
Freitag
08.07.16
20.00 Uhr
Literatur und Film
Georg Seeßlen, Ulf Abraham
Mittwoch
13.07.16
20.00 Uhr
Interpretation
Jan Philipp Reemtsma, Sandra Richter, Denis Scheck
Donnerstag
14.07.16
20.00 Uhr
Was glaubt ihr denn
Björn Bicker, Khola Maryam Hübsch
Dienstag
19.07.16
20.00 Uhr
Nationalstraße
Jaroslav Rudiš
Donnerstag
21.07.16
20.00 Uhr
Unter Sternen: Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften
Monika Rinck, Marion Poschmann
Samstag
23.07.16
11.00 Uhr
Wetterleuchten - Sommermarkt der unabhängigen Verlage
Samstag
23.07.16
11.00 Uhr
Tom & Lesohren und Daumenkino: Kinderprogramm
Samstag
23.07.16
11.15 Uhr
Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte
Marie Malcovati
Samstag
23.07.16
12.00 Uhr
Die Großwäscherei und der Kleinverlag
Sebastian Guggolz
Samstag
23.07.16
13.00 Uhr
Madgermanes und Venustransit
Birgit Weyhe, Hamed Eshrat
Samstag
23.07.16
13.45 Uhr
Das hündische Herz - Michail Bulgakow
Christian Gralingen
Samstag
23.07.16
14.30 Uhr
Nach dem Sturm
Nellja Veremej
Samstag
23.07.16
15.15 Uhr
Liebe in Lokalen
Christian Maintz
Samstag
23.07.16
15.30 Uhr
Buchbinder-Workshop
Peter Holland
Samstag
23.07.16
16.00 Uhr
Sich verlieben hilft. Über Bücher und Serien
David Wagner
Samstag
23.07.16
16.45 Uhr
Esperanza
Marina Caba Rall
Samstag
23.07.16
17.30 Uhr
Die Erfindung der deutschen Grammatik
Rasha Abbas
Samstag
23.07.16
18.15 Uhr
Running Girl und das Skizzenbuch
Yi Luo
Samstag
23.07.16
19.00 Uhr
Neun Nächte mit Violeta
Leonardo Padura
Samstag
23.07.16
20.00 Uhr
Der Mond
Joachim Kalka
Samstag
23.07.16
20.45 Uhr
Die Kur
Arno Camenisch
Samstag
23.07.16
21.30 Uhr
Lutra lutra
Matthias Hirth
Samstag
23.07.16
22.15 Uhr
Wir & Ich
Saskia de Coster
Freitag
29.07.16
20.00 Uhr
Die Bergfrau
Ingibjörg Hjartardóttir
Donnerstag
15.09.16
20.00 Uhr
Der Terror und seine Geschichte
Gilles Kepel, Huda Zein
Montag
19.09.16
11.00 Uhr
Was ist ein guter Essay?
Dr. Stephan Krass