Montag 21.07.14 20.00 Uhr

Hass spricht

Veranstaltungsreihe: Gefühlslagen
Moderation: Insa Wilke
"Volle Ladung Hass" - unter diesem Titel publizierte DIE ZEIT im April dieses Jahres eine Rezension von Ijoma Mangold, in der er populistische Strömungen neuer Aus- und Abgrenzungen am Beispiel von Akif Pirinçci und seinem Bestseller "Deutschland von Sinnen" kritisch aufgreift. In unterschiedlichen Abstufungen sind diese eruptiven "Gefühlslagen" gegenwärtig in vielen Ländern Europas zu beobachten. Den vielfach menschenverachtenden Thesen gegenüber Homosexuellen und Menschen anderer kultureller Herkunft liegen dabei offenkundig starke Gefühle zu Grunde. Gefühle der Wut, des Hasses und vor allem der Angst, einer Angst vor Destabilisierungen der eigenen Identitätsbilder. Unter dem Siegel der Meinungsfreiheit und Anti-Gesinnungspropaganda finden diese Ängste einen neuen Ton in gegenwärtigen Diskussionen und zeigen eines: Wir müssen reden. Die vielfach ausgezeichnete Kriegsreporterin und Journalistin Carolin Emcke schreibt seit vielen Jahren über Formen und Ausprägungen sprechenden Hasses. Dem Nachdenken über Kriegseinsätze in Afghanistan, Homophobie und anderen Ausgrenzungspraktiken stellt Carolin Emcke die These eines emphatischen Schreibens und Sprechens gegenüber. In der Moderation von Insa Wilke spricht sie mit Ijoma Mangold, Literaturchef der Wochenzeitung DIE ZEIT in der dritten Folge der Reihe "Gefühlslagen".
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
12.12.17
20.00 Uhr
Bistro | Café
Marc Augé, Ulrich Raulff
Mittwoch
13.12.17
20.00 Uhr
Heinrich Böll: Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
15.12.17
20.00 Uhr
Notizen zum Schreiben
Ulrike Wörner, Joachim Zelter
Dienstag
19.12.17
19.00 Uhr
Peter Handke und kein Ende
Peter Hamm
Mittwoch
20.12.17
19.30 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich!
Hannelore Schlaffer, Friedrich Schirmer, Jan Peter Tripp
Montag
08.01.18
19.00 Uhr
Tyll - Daniel Kehlmann
Mittwoch
10.01.18
20.00 Uhr
Weine nicht, wenn der Regen fällt... - Eine Schlagerreise von Rudi Schuricke bis Helene Fischer
Rainer Moritz
Donnerstag
11.01.18
20.00 Uhr
Irmgard Keun: Das Werk
Heinrich Detering, Ursula Krechel
Dienstag
16.01.18
17.00 Uhr
Über Albrecht Fabri
Ulrich Keicher
Mittwoch
17.01.18
20.00 Uhr
William Shakespeare: Macbeth
Ulrike Draesner, John von Düffel
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau