Dienstag 01.07.14 20.00 Uhr

Warum brauchen Künstler Galerien?

Veranstaltungsreihe: Wirtschaft
Gespräch
Der internationale Erfolg deutscher Kunst seit den 1960er Jahren beruht im Wesentlichen auf der Arbeit der Galerien. Hier zeigte und zeigt jeder Künstler von Rang und Gewicht zunächst seine Werke. Die ersten Vermittlungen von Künstlern in die Institutionen hinein – und natürlich nicht nur die ersten – werden von Galeristen geleistet. Die Entwicklung der Bildenden Kunst in Deutschland und in der Welt ist ohne die Dynamik von Galerien, ohne die Kunst der Künstler undenkbar. Aber dennoch gibt es Schwierigkeiten: Nicht immer glückt die Verbindung zwischen Künstlern und Galeristen. Worin also liegen die Eigentümlichkeiten, das Besondere dieser Beziehung? Diesen Fragen wird Nikolai Forstbauer, Stuttgarter Nachrichten, im Gespräch mit dem Galeristen Klaus Gerrit Friese und dem Künstler Werner Pokorny nachgehen.

Eine Veranstaltung in der Reihe „Brotlos? – Kunst im Spannungsfeld der Ökonomie“. In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus Stuttgart e.V.
in Facebook teilen
Bild: Warum brauchen Künstler Galerien? - Klaus Gerrit FrieseBild: Warum brauchen Künstler Galerien? - Klaus Gerrit FrieseBild: Warum brauchen Künstler Galerien? - Klaus Gerrit FrieseBild: Warum brauchen Künstler Galerien? - Klaus Gerrit Friese
© Sebastian Wenzel
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau