Donnerstag 15.05.14 20.00 Uhr

Kinderland

Gespräch
Moderation: Brigitte Helbling
"Kinderland" probe lesen? Am Gratis Comic Tag (10.05.14) gibt es Hefte in der Buchhandlung im Literaturhaus ab 10 Uhr - solange der Vorrat reicht.

Sieben Jahre nach seinem letzten Buch „Action Sorgenkind“ meldet sich Mawil mit „Kinderland“ eindrucksvoll zurück und unterstreicht seinen Ruf als einer der versiertesten Comicautoren Deutschlands. In gewohnt charmanter und witziger Manier erzählt er in „Kinderland“ von Freundschaft, Mut und Vertrauen, einer Kindheit zwischen Jungen Pionieren und Kirche, von verschwundenen Vätern und heimlich belauschtem Getuschel über das "Rübermachen" bis zu einem Tischtennisturnier am Vorabend der Wende. Pünktlich zum 25. Jahrestag des Mauerfalls legt Mawil mit „Kinderland“ ein ebenso tiefgründiges wie rasant-unterhaltsames Buch vor, das aufgrund persönlicher Erinnerungen und sorgfältiger Recherche ein konturscharfes Bild der letzten Tage der DDR zeichnet und all das in sich eint, womit Mawil seine Leser und Kritiker nachhaltig erobert hat.
Markus "Mawil" Witzel wurde 1976 in Ost-Berlin geboren und studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee. 2002 entstand das erste längere Album „Strand Safari“ mit Mawils Alter Ego, einem bebrillten Hasen. Ein Jahr später diplomierte er mit „Wir können ja Freunde bleiben“, einer tragikomischen autobiografischen Erzählung über Mädchengeschichten. Seitdem pendelt Mawil zwischen beiden Genres. Seine nachfolgenden Bücher erschienen in den USA, England, Spanien, Frankreich, Polen und Tschechien. Mawil zeichnet monatlich einen großformatigen Comic für die Sonntagsbeilage des Berliner Tagesspiegels.
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau