Dienstag 10.09.13 20.00 Uhr

Restaurant Dalmatia

Buchpremiere
Moderation: Petra von Olschowski
Grußwort: Fritz Kuhn
Mia ist am Ziel ihrer Wünsche: Sie erreicht in Kanada endlich den Durchbruch als Fotografin. Aber mit der ersten großen Auszeichnung, die sie ins Herz der Künstlerszene katapultiert, stellt sich nicht das große Glück ein, sondern die Blockade. Rafael, ihre große Liebe, über­redet sie zu einer Reise nach Berlin, der Stadt, in der sie aufgewachsen ist. Als junges Mädchen war sie vor allem an einem Ort glücklich: Im ­Restaurant Dalmatia ihrer Tante Zora im Wedding.
Dorthin kehrt sie zurück und diese Rückkehr wird eine Reise ins Gestern, ins Westberlin der Wendezeit und nach Kroatien, das Land ihrer ­Eltern. Eine Suche nach Mias Jugend beginnt und es ­entsteht das Porträt charakterstarker Menschen wie Zora und deren Sohn Ivo, Mias Großmutter und ­Mutter, und wie nebenbei ­erzählt sich die Geschichte zweier Länder ­Europas, mit denen ihre Leben verwoben sind. Denn all ­diese Geschichten sind auch Mias ­Geschichte. Jagoda Marinić, geboren 1977 in Waiblingen, studierte Germanistik und Politikwissenschaften und arbeitet als Journalistin, Theaterautorin und Schriftstellerin. Nach zwei Erzählungsbänden, „Russische Bücher“ (2001) und „Eigentlich ein Heiratsantrag“ (2005), erschien 2006 ihr erster Roman, „Die Namenlose“, und 2013 ihre „Gebrauchsanweisung für Kroatien“. Jagoda Marinić lebt in Heidelberg.
In Zusammenarbeit mit der Kroatischen Kulturgemeinsaft (KKG) und der Kunststiftung Baden-Württemberg
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
26.04.17
20.00 Uhr
Der Überläufer und das Bukolische - Über Wilhelm Lehmann
Hanns Zischler, Wolfgang Menzel, Uwe Pörksen
Freitag
28.04.17
20.00 Uhr
Fragile europäische Korrespondenzen
Ece Temelkuran, Björn Bicker
Mittwoch
03.05.17
10.00 Uhr
Symposium „Sound in animation, comics and illustration“ Stuttgart Festival of Animated Film
Internationales Trickfilmfestival (ITFS)
Donnerstag
04.05.17
18.00 Uhr
"Der Tod in Venedig" – Exkursion in die Oper Stuttgart
Freitag
05.05.17
18.00 Uhr
Comicbuchpreis 2017 - "Das Licht, das Schatten leert"
Tina Brenneisen
Montag
08.05.17
19.00 Uhr
Lesestunde zu "DER TOD IN VENEDIG" von Thomas Mann
Montag
08.05.17
20.00 Uhr
Die Freiheit der Emma Herwegh – Politik im Roman und in der Biografie
Dirk Kurbjuweit, Sandra Richter
Dienstag
09.05.17
20.00 Uhr
Diversität und Schule
Susanne Eisenmann
Donnerstag
11.05.17
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2017
Terézia Mora, László Márton
Freitag
12.05.17
20.00 Uhr
Literatur und Selbsterfahrung
Arne Rautenberg, Stephan Porombka
Sonntag
14.05.17
11.00 Uhr
Warte nicht auf bessere Zeiten!
Wolf Biermann, Wieland Backes
Mittwoch
17.05.17
20.00 Uhr
Schreibende Dirigenten
Peter Gülke
19.05.17
bis
21.05.17
2. Stuttgarter Festival "zwischen/miete"
Lyrikkollektiv G13, Senthuran Varatharajah, Nora Wagener, Phillip Winkler, Sascha Macht, Kathrin Jira
Freitag
19.05.17
15.00 Uhr
Der Workshop
Lyrikkollektiv G13
Freitag
19.05.17
19.00 Uhr
Vor der Zunahme der Zeichen
Senthuran Varatharajah
Freitag
19.05.17
21.00 Uhr
Larven
Nora Wagener
Freitag
19.05.17
22.15 Uhr
Der Ausklang
Lyrikkollektiv G13
Samstag
20.05.17
11.00 Uhr
Der Lyrikwettbewerb
5 GewinnerInnen
Samstag
20.05.17
19.00 Uhr
Hool
Phillip Winkler
Samstag
20.05.17
20.45 Uhr
Der Krieg im Garten des Königs der Toten
Sascha Macht, Michael Lenkeit
Sonntag
21.05.17
12.30 Uhr
Das Werkstattgespräch
Kathrin Jira
Sonntag
21.05.17
15.00 Uhr
Badewannen-Slam
3 SlammerInnen
Montag
29.05.17
20.00 Uhr
Verfahren eingestellt
Claudio Magris
Samstag
24.06.17
11.00 Uhr
Wetterleuchten - Sommermarkt der unabhängigen Verlage