Dienstag 10.09.13 20.00 Uhr

Restaurant Dalmatia

Buchpremiere
Moderation: Petra von Olschowski
Grußwort: Fritz Kuhn
Mia ist am Ziel ihrer Wünsche: Sie erreicht in Kanada endlich den Durchbruch als Fotografin. Aber mit der ersten großen Auszeichnung, die sie ins Herz der Künstlerszene katapultiert, stellt sich nicht das große Glück ein, sondern die Blockade. Rafael, ihre große Liebe, über­redet sie zu einer Reise nach Berlin, der Stadt, in der sie aufgewachsen ist. Als junges Mädchen war sie vor allem an einem Ort glücklich: Im ­Restaurant Dalmatia ihrer Tante Zora im Wedding.
Dorthin kehrt sie zurück und diese Rückkehr wird eine Reise ins Gestern, ins Westberlin der Wendezeit und nach Kroatien, das Land ihrer ­Eltern. Eine Suche nach Mias Jugend beginnt und es ­entsteht das Porträt charakterstarker Menschen wie Zora und deren Sohn Ivo, Mias Großmutter und ­Mutter, und wie nebenbei ­erzählt sich die Geschichte zweier Länder ­Europas, mit denen ihre Leben verwoben sind. Denn all ­diese Geschichten sind auch Mias ­Geschichte. Jagoda Marinić, geboren 1977 in Waiblingen, studierte Germanistik und Politikwissenschaften und arbeitet als Journalistin, Theaterautorin und Schriftstellerin. Nach zwei Erzählungsbänden, „Russische Bücher“ (2001) und „Eigentlich ein Heiratsantrag“ (2005), erschien 2006 ihr erster Roman, „Die Namenlose“, und 2013 ihre „Gebrauchsanweisung für Kroatien“. Jagoda Marinić lebt in Heidelberg.
In Zusammenarbeit mit der Kroatischen Kulturgemeinsaft (KKG) und der Kunststiftung Baden-Württemberg
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
25.04.18
09.30 Uhr
Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Mittwoch
25.04.18
20.00 Uhr
Serverland
Josefine Riecks
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın