Mittwoch 13.02.13 20.00 Uhr

Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen

Lesung und Gespräch
Nach einem einführenden Gespräch zur heutigen Bedeutung Dantes für die italienische und europäische Literatur widmet sich die nachfolgende Podiumsdiskussion den Problemen der Dante-Übersetzung. Im Mittelpunkt stehen hierbei Dantes Übersetzungen ins Deutsche. Die „Divina Commedia“, nur vordergründig eine fantastische Reise durchs Jenseits, bietet ein Abbild des gesamten geschichtlichen, philosophischen und theologischen Wissens zu Anfang des 14. Jahrhunderts, das vielfach unsere Grundvorstellungen in Europa noch heute beeinflusst und das ein unübertroffenes poetisches Meisterwerk darstellt. Darüber sprechen der Romanist und Dante-Kenner Adrian La Salvia (Ruhr-Universität Bochum), Georg Maag, Professor für italienische Literatur und Leiter des Italien-Zentrums an der Universität Stuttgart, und Cesare De Marchi, Autor und langjähriger Präsident der Dante Gesellschaft Stuttgart. Texte Dantes werden im Original und in deutscher Übersetzung vorgetragen und diskutiert. Besonders berücksichtigt wird die vielgelobte, bei Reclam erschienene Neuübersetzung von Hartmut Köhler, Professor für Romanische Literaturwissenschaft an der Universität Trier und Träger des Cotta-Übersetzerpreises, der an dieser Veranstaltung hätte teilnehmen sollen, aber leider plötzlich und unerwartet am 9. Dezember verstorben ist. Der bereits geplante Abend findet nun trotzdem, auch in memoriam von Hartmut Köhler, statt. Originalstellen der „Divina Commedia“ werden von Cesare De Marchi gelesen, die deutschen Übersetzungen liest der Schauspieler Elmar Roloff vom Stuttgarter Staatsschauspiel.
Karlheinz Stierle musste seine Teilnahme an der Veranstaltung leider absagen.

In Zusammenarbeit mit der Dante Gesellschaft Stuttgart und dem Reclam-Verlag
Im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Dante-Gesellschaft Stuttgart
in Facebook teilen
Bild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De MarchiBild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De MarchiBild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De MarchiBild: Dante deutsch: Die Göttliche Komödie in den deutschen Übersetzungen - Cesare De Marchi
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.02.18
20.00 Uhr
Der Zerfall der Demokratie – Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht
Yascha Mounk
Mittwoch
21.02.18
20.00 Uhr
Unter der Drachenwand
Arno Geiger
Donnerstag
22.02.18
20.00 Uhr
Paris, links der Seine
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
23.02.18
17.00 Uhr
Ortseingang!
Andreas Langen, Tilman Rau, Afroditi Festa, Carola Krawczyk
Dienstag
27.02.18
20.00 Uhr
Annette Kolb: Werke
Günter Häntzschel, Hiltrud Häntzschel, Albert von Schirnding
Mittwoch
28.02.18
20.00 Uhr
Das Leben nehmen
Thomas Macho, Terézia Mora
Freitag
02.03.18
20.00 Uhr
Die sanfte Gleichgültigkeit
Peter Stamm
Montag
05.03.18
19.00 Uhr
Der alte Mann und das Meer - Ernest Hemingway
Montag
05.03.18
20.00 Uhr
Die Büglerin
Heinrich Steinfest
Mittwoch
07.03.18
20.00 Uhr
Queeres Lesen hören
Kristof Magnusson, Lann Hornscheidt
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau
Freitag
09.03.18
20.00 Uhr
Was zu Dir gehört
Garth Greenwell
Montag
12.03.18
20.00 Uhr
Die Maske
Fuminori Nakamura
Dienstag
13.03.18
20.00 Uhr
Die Religion und das Geld
Eberhard Stilz
Freitag
16.03.18
20.00 Uhr
Moonglow
Michael Chabon
Sonntag
18.03.18
11.00 Uhr
Europa lesen
Lukas Bärfuss, Juri Andruchowytsch
Dienstag
20.03.18
20.00 Uhr
Der endlose Sommer
Madame Nielsen
Mittwoch
21.03.18
20.30 Uhr
Retrotopia - Lokstoff!
Freitag
23.03.18
10.00 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich - Ausstellungsverkauf
Freitag
23.03.18
20.00 Uhr
Der böse Mensch
Lorenz Just
Montag
26.03.18
20.00 Uhr
Andreas Hofer, Intendant der IBA 2027 in Stuttgart: Ideen zur Stadtkultur
Andreas Hofer