Montag 22.10.12 20.00 Uhr

Die geprügelte Generation

Theater Rampe zu Gast im Literaturhaus
Moderation: Eva Hosemann
Szenische Lesung: Ensemble "Schlag auf Schlag"
Erst nachdem bekannt wurde, dass in Heimen und Privatschulen Misshandlungen an der Tagesordnung waren, wird offen über die damals an Kindern verübte alltägliche Gewalt geredet. Fragen nach dem ‚Warum’ kommen auf: War es der Zeitgeist, der Eltern zu Teppichklopfer oder gar Rohrstock greifen ließ? Hing es damit zusammen, dass die Väter traumatisiert aus dem Krieg zurückkehrten? Geschah dies alles in einer unsäglich brutalen Erziehungstradition? Mit einem Blick auf Gegenwart und Vergangenheit beschreibt die Journalistin Ingrid Müller-Münch in "Die geprügelte Generation" (Klett-Cotta), wie sich der Vertrauensbruch der Eltern auf die Biografie der Kinder ausgewirkt hat. Gemeinsam mit dem Ensemble des Stückes "Schlag auf Schlag" liest Ingrid Müller-Münch aus ihrem Buch. Regisseurin Eva Hosemann, deren letzte Spielzeit als Intendantin des Theaters Rampe anbricht, wird den Abend moderieren und dabei auch den Weg vom Buch zum Theaterstück (Premiere am 12. Oktober) erläutern.

In Zusammenarbeit mit dem Theater Rampe
in Facebook teilen
Bild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-Münch
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau