Montag 22.10.12 20.00 Uhr

Die geprügelte Generation

Theater Rampe zu Gast im Literaturhaus
Moderation: Eva Hosemann
Szenische Lesung: Ensemble "Schlag auf Schlag"
Erst nachdem bekannt wurde, dass in Heimen und Privatschulen Misshandlungen an der Tagesordnung waren, wird offen über die damals an Kindern verübte alltägliche Gewalt geredet. Fragen nach dem ‚Warum’ kommen auf: War es der Zeitgeist, der Eltern zu Teppichklopfer oder gar Rohrstock greifen ließ? Hing es damit zusammen, dass die Väter traumatisiert aus dem Krieg zurückkehrten? Geschah dies alles in einer unsäglich brutalen Erziehungstradition? Mit einem Blick auf Gegenwart und Vergangenheit beschreibt die Journalistin Ingrid Müller-Münch in "Die geprügelte Generation" (Klett-Cotta), wie sich der Vertrauensbruch der Eltern auf die Biografie der Kinder ausgewirkt hat. Gemeinsam mit dem Ensemble des Stückes "Schlag auf Schlag" liest Ingrid Müller-Münch aus ihrem Buch. Regisseurin Eva Hosemann, deren letzte Spielzeit als Intendantin des Theaters Rampe anbricht, wird den Abend moderieren und dabei auch den Weg vom Buch zum Theaterstück (Premiere am 12. Oktober) erläutern.

In Zusammenarbeit mit dem Theater Rampe
in Facebook teilen
Bild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-MünchBild: Die geprügelte Generation - Ingrid Müller-Münch
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
20.02.18
20.00 Uhr
Der Zerfall der Demokratie – Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht
Yascha Mounk
Mittwoch
21.02.18
20.00 Uhr
Unter der Drachenwand
Arno Geiger
Donnerstag
22.02.18
20.00 Uhr
Paris, links der Seine
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
23.02.18
17.00 Uhr
Ortseingang!
Andreas Langen, Tilman Rau, Afroditi Festa, Carola Krawczyk
Dienstag
27.02.18
20.00 Uhr
Annette Kolb: Werke
Günter Häntzschel, Hiltrud Häntzschel, Albert von Schirnding
Mittwoch
28.02.18
20.00 Uhr
Das Leben nehmen
Thomas Macho, Terézia Mora
Freitag
02.03.18
20.00 Uhr
Die sanfte Gleichgültigkeit
Peter Stamm
Montag
05.03.18
19.00 Uhr
Der alte Mann und das Meer - Ernest Hemingway
Montag
05.03.18
20.00 Uhr
Die Büglerin
Heinrich Steinfest
Mittwoch
07.03.18
20.00 Uhr
Queeres Lesen hören
Kristof Magnusson, Lann Hornscheidt
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau
Freitag
09.03.18
20.00 Uhr
Was zu Dir gehört
Garth Greenwell
Montag
12.03.18
20.00 Uhr
Die Maske
Fuminori Nakamura
Dienstag
13.03.18
20.00 Uhr
Die Religion und das Geld
Eberhard Stilz
Freitag
16.03.18
20.00 Uhr
Moonglow
Michael Chabon
Sonntag
18.03.18
11.00 Uhr
Europa lesen
Lukas Bärfuss, Juri Andruchowytsch
Dienstag
20.03.18
20.00 Uhr
Der endlose Sommer
Madame Nielsen
Mittwoch
21.03.18
20.30 Uhr
Retrotopia - Lokstoff!
Freitag
23.03.18
10.00 Uhr
Wanted: Wendelin Niedlich - Ausstellungsverkauf
Freitag
23.03.18
20.00 Uhr
Der böse Mensch
Lorenz Just
Montag
26.03.18
20.00 Uhr
Andreas Hofer, Intendant der IBA 2027 in Stuttgart: Ideen zur Stadtkultur
Andreas Hofer