Montag 17.09.12 20.00 Uhr

Maori

Lesung, Film, Gespräch
Moderation: Joachim Kalka
18.30 Uhr: Führung durch die Maori-Ausstellung des Linden-Museums mit Kuratorin Dr. Ingrid Heermann (Eintritt: € 7,-)

Seit seinem Roman The Whale Rider (1987) zählt Witi Ihimaera zu den bekanntesten und erfolgreichsten Autoren Neuseelands. Geboren 1944 in Gisborne war er der erste Maori-Schriftsteller, dessen Arbeiten veröffentlicht wurden. In seinen zahlreichen Prosatexten verarbeitet er häufig das Thema seiner Herkunft als Maori in privilegierter Stellung. Familiengeschichte, Stammesüberlieferung und Maori-Legenden sieht er durch sein modernes, literarisch geschultes Bewusstsein. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller lehrt er am Manukau Institute of Technology Creative Writing sowie Anglistik mit der Spezialisierung auf die Literatur Neuseelands und des südpazifischen Raums. Ihimaera wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem James-Wattie/Montana-Buchpreis, dem wichtigsten Literaturpreis Neuseelands. Neben seinen literarischen Arbeiten ist er Herausgeber zahlreicher Anthologien und Autor mehrerer Opernlibretti. Der Roman The Parihaka Woman (2011) ist seine neueste Veröffentlichung.

In Zusammenarbeit mit dem Linden-Museum und mit dem Gastland der Frankfurter Buchmesse Neuseeland
in Facebook teilen
Bild: Maori - Witi IhimaeraBild: Maori - Witi IhimaeraBild: Maori - Witi IhimaeraBild: Maori - Witi IhimaeraBild: Maori - Witi IhimaeraBild: Maori - Witi Ihimaera
© Sebastian Becker
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau