Mittwoch 22.02.12 19.00 Uhr

Junge Stuttgarter Autoren

Lesung, Film
Ihre Leidenschaft ist das Schreiben: Kurzgeschichten, Gedichte, Essays, Romane oder Drehbücher gehören zum Repertoire der jungen Stuttgarter Autoren Glorianna Jagfeld (18), Alexander Tuschinski (23) und Marc Bensch (31). Jagfeld, Studentin für maschinelle Sprachverarbeitung an der Universität Stuttgart, hat bislang zwei Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht. Tuschinski erhielt mehrere Auszeichnungen auf Filmfestivals in den USA. In Hollywood und Las Vegas wurde sein Film "Menschenliebe" prämiert, bei den California Film Awards im Januar 2012 er selbst als Regisseur. Er liest aus seinem bislang unveröffentlichten Roman "Die Reise" und zeigt unter anderem erstmals Ausschnitte aus seinem aktuellen Filmprojekt. Bensch, Gewinner eines Autorenwettbewerbs des Netzwerks "Junge Verlagsmenschen" im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2011, hat eigens für den Abend eine Kurzgeschichte verfasst. Von März 2012 an verbringt er vier Monate zum Schreiben in Palermo. Im Anschluss stehen die Autoren bei kostenlosen Getränken zum Gespräch bereit.

Veranstalter: Alexander Tuschinski

Eintritt: 3 Euro, für Schüler und Studenten 2 Euro
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
gastveranstaltungen