Montag 06.12.10 20.00 Uhr

Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21

Buchvorstellung, Podiumsdiskussion
Moderation: Wolfgang Schorlau
Der Stuttgarter Autor Wolfgang Schorlau, bekannt durch seine fünf Politkrimis um den Privatermittler Georg Dengler und zuletzt durch die Wolfgang Dauner-Biographie "Das brennende Klavier", unterstützt aktiv die Bewegung gegen Stuttgart 21. Zum Thema hat er nun für den Verlag Kiepenheuer & Witsch ein in die Kapitel "Der Bahnhof" und "Die Demokratie" geteiltes Buch mit mehr als dreißig Beiträgen herausgegeben: »Dieses Buch bündelt die Argumente gegen Stuttgart 21 und dokumentiert eine beispiellose demokratische Protestbewegung.« Zur Vorstellung des Bandes spricht Schorlau mit vier der Autoren: Susanne Eisenmann, Mitglied der CDU, Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Stuttgart, Referat für Kultur, Bildung und Sport und Befürworterin von Stuttgart 21, Winfried Kretschmann, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg und Vertreter der Projektgegner bei den S21-Schlichtungsgesprächen, Hannelore Schlaffer, Literaturwissenschaftlerin, Kritikerin und Autorin, von der im Frühjahr das Buch "Die intellektuelle Ehe" erscheint, sowie der Autor Heinrich Steinfest, dem im Oktober der Heimito-von-Doderer-Preis verliehen wurde und der erste Einblicke in seinen S21-Roman "Wo die Löwen weinen" (März 2011) gibt.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Baden-Württemberg und dem Verlag Kiepenheuer & Witsch
in Facebook teilen
Bild: Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21 - Wolfgang SchorlauBild: Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21 - Wolfgang SchorlauBild: Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21 - Wolfgang SchorlauBild: Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21 - Wolfgang SchorlauBild: Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21 - Wolfgang SchorlauBild: Wolfgang Schorlau: Stuttgart 21 - Wolfgang Schorlau
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau