Montag 15.11.10 20.00 Uhr

Kaspar Häuser Meer

Veranstaltungsreihe: Preis des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart
Preisverleihung, Szenische Lesung
Einführung: Péter Horvàth
Laudatio: Frederik Zeugke
Die Stuttgarter/Berliner Autorin Felicia Zeller erhält den Preis des Wirtschaftsclubs im Literaturhaus Stuttgart 2010 und liest – dreistimmig – aus ihrem Theaterstück "Kaspar Häuser Meer". Der 2009 erstmals vergebene Literaturpreis (€ 5.000) zeichnet junge Autoren aus, die sich mit Themen der Wirtschafts- bzw. Arbeitswelt kritisch und literarisch anspruchsvoll auseinandersetzen. Die Jury (Julia Schröder, Stuttgarter Zeitung; Dr. Jürgen Bochow, Staatstheater Stuttgart; Dr. Florian Höllerer, Literaturhaus Stuttgart) schreibt in ihrer Begründung zur Auswahl: »Felicia Zellers Werke sind Stücke aus der Wirklichkeit und sind zugleich »Sprech- und Sprachoperette«, sei es Theater ("Kaspar Häuser Meer") oder Prosa ("Einsam lehnen am Bekannten"): Werke, die hysterisch heiter den Ernst der ABM- und Billiglohnwelten aufgreifen, ihn in einen form- und fabulierwütigen Strudel reißen, aus dem so einfach kein gradliniges Handeln oder Erzählen mehr entstehen will. Ihre Figuren, die bei ihr gern verbeamtete Erzieher, Sozialhelfer oder "Hinrichter" sind, reden sich buchstäblich um Kopf und Kragen, geraten Wort für Wort in einen Schwebezustand, einen Sprachrausch, der die Wirklichkeit hinter sich lassen will. Ihre Wortkaskaden wollen manchmal "Einfach nur Erfolg" haben, die Schallmauer ihres "Triumphes der Provinz" durchbrechen, und landen zielsicher immer wieder nur bei sich, in einem Club der Enttäuschten.«

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub im Literaturhaus Stuttgart
in Facebook teilen
Bild: Kaspar Häuser Meer - Felicia ZellerBild: Kaspar Häuser Meer - Felicia ZellerBild: Kaspar Häuser Meer - Felicia ZellerBild: Kaspar Häuser Meer - Felicia ZellerBild: Kaspar Häuser Meer - Felicia Zeller
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
29.06.16
20.00 Uhr
Krieg und Terror: Die Türkei an schwierigen Schnittstellen
Gülistan Gürbey, Atila Eralp
Montag
04.07.16
20.00 Uhr
Wissenschaftsfragen
Dan Diner
Dienstag
05.07.16
20.00 Uhr
Herman-Hesse-Preis 2016
Luiz Ruffato
Freitag
08.07.16
20.00 Uhr
Literatur und Film
Georg Seeßlen, Ulf Abraham
Mittwoch
13.07.16
20.00 Uhr
Interpretation
Jan Philipp Reemtsma, Sandra Richter, Denis Scheck
Donnerstag
14.07.16
20.00 Uhr
Was glaubt ihr denn
Björn Bicker, Khola Maryam Hübsch
Dienstag
19.07.16
20.00 Uhr
Nationalstraße
Jaroslav Rudiš
Donnerstag
21.07.16
20.00 Uhr
Unter Sternen: Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften
Monika Rinck, Marion Poschmann
Samstag
23.07.16
11.00 Uhr
Wetterleuchten - Sommermarkt der unabhängigen Verlage
Samstag
23.07.16
11.00 Uhr
Tom & Lesohren und Daumenkino: Kinderprogramm
Samstag
23.07.16
11.15 Uhr
Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte
Marie Malcovati
Samstag
23.07.16
12.00 Uhr
Die Großwäscherei und der Kleinverlag
Sebastian Guggolz
Samstag
23.07.16
13.00 Uhr
Madgermanes und Venustransit
Birgit Weyhe, Hamed Eshrat
Samstag
23.07.16
13.45 Uhr
Das hündische Herz - Michail Bulgakow
Christian Gralingen
Samstag
23.07.16
14.30 Uhr
Nach dem Sturm
Nellja Veremej
Samstag
23.07.16
15.15 Uhr
Liebe in Lokalen
Christian Maintz
Samstag
23.07.16
15.30 Uhr
Buchbinder-Workshop
Peter Holland
Samstag
23.07.16
16.00 Uhr
Sich verlieben hilft. Über Bücher und Serien
David Wagner
Samstag
23.07.16
16.45 Uhr
Esperanza
Marina Caba Rall
Samstag
23.07.16
17.30 Uhr
Die Erfindung der deutschen Grammatik
Rasha Abbas
Samstag
23.07.16
18.15 Uhr
Running Girl und das Skizzenbuch
Yi Luo
Samstag
23.07.16
19.00 Uhr
Neun Nächte mit Violeta
Leonardo Padura
Samstag
23.07.16
20.00 Uhr
Der Mond
Joachim Kalka
Samstag
23.07.16
20.45 Uhr
Die Kur
Arno Camenisch
Samstag
23.07.16
21.30 Uhr
Lutra lutra
Matthias Hirth
Samstag
23.07.16
22.15 Uhr
Wir & Ich
Saskia de Coster
Freitag
29.07.16
20.00 Uhr
Die Bergfrau
Ingibjörg Hjartardóttir
Donnerstag
15.09.16
20.00 Uhr
Der Terror und seine Geschichte
Gilles Kepel, Huda Zein
Montag
19.09.16
11.00 Uhr
Was ist ein guter Essay?
Dr. Stephan Krass