Dienstag 02.11.10 20.00 Uhr

Sperrige Wörter – In fremden Sprachen

Veranstaltungsreihe: 20 Jahre Akademie Schloss Solitude
Lesung und Gespräch
Moderation: Jean-Baptiste Joly
In Kooperation mit dem Literaturhaus hat die Akademie Schloss Solitude anlässlich ihres 20. Geburtstages 140 ehemalige Gäste eingeladen, jeweils über ein »sperriges« Wort ihrer Muttersprache zu schreiben. Wörter also, die sich nicht leicht erklären lassen und allen Übersetzungsversuchen Widerstand leisten. Unter dem Titel "Das Lexikon der sperrigen Wörter "erscheint eine gemeinsame Publikation mit den Beiträgen in der Originalsprache und in deutscher Übersetzung. Am zweiten Abend der dreiteiligen Veranstaltungsreihe stehen die fremden Sprachen im Mittelpunkt: Aus London kommt Yang Liang und spricht über das "Unendliche" chinesischer Prägung, Nora Iuga widmet sich dem rumänischen "Văzduh", Pauls Bankovskis dem lettische "Kibele", und Paola Balzarro klärt auf, warum sie das italienische "signorina" den sperrigen Wörtern zurechnet. Bis zum 12. Dezember ist im unteren Foyer des Literaturhauses noch eine Ausstellung mit Zeichnungen der Schweizer Künstlerin Sandra Boeschenstein zu sehen, die speziell für das Lexikon entstanden sind.

In Zusammenarbeit mit der Akademie Schloss Solitude
Mit der freundlichen Unterstützung der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH und des Schweizer Generalkonsulats in Stuttgart.
in Facebook teilen
Bild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra BoeschensteinBild: Sperrige Wörter – In fremden Sprachen - Sandra Boeschenstein
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau