Dienstag 15.05.01 19.00 Uhr

Rauken

Lesung und Gespräch
Claire Beyer legt mit Rauken (Frankfurter Verlagsanstalt) ein beeindruckendes Prosadebüt vor. Die Geschichte des Mädchens Vroni, das in den frühen 50er Jahren in der deutschen Provinz heranwächst, macht in leisen Tönen ein Stück Nachkriegsgeschichte lebendig. Es geht um Menschen, die Krieg und Faschismus zwar physisch überlebt haben, deren Seelen dabei aber verkümmert sind. Vergeblich versucht Vroni die Flucht in die Phantasiewelt ihres Freundes Pierre, der Klavier spielt wie Mozart.

"Claire Beyer erzählt in ihrem Debütroman in dichten, beklemmenden Bildern ohne Kitsch und Wehleidigkeit ein todtrauriges Stück deutscher Geschichte. Das ist wie ein Schnitt mit dem scharfen Messer - es schmerzt zunächst nicht, aber es blutet sofort. [...] Mehr als 50 Jahre muss man wohl alt werden, um darüber endlich derart eindringlich schreiben zu können." (Elke Heidenreich in DER SPIEGEL).

Claire Beyer, geboren 1947, lebt in Markgröningen bei Ludwigsburg und arbeitet als Bankkauffrau. Sie hat ein Musical über Camille Claudel verfasst und Erzählungen, Kurzprosa und Gedichte in verschiedenen Anthologien veröffentlicht.
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
06.03.15
bis
08.03.15
Scheitern. Ein Festival des Misserfolgs
Freitag
06.03.15
19.00 Uhr
Dysfunktionale Körper
Camille Durif Bonis, Néstor García Diaz
Freitag
06.03.15
20.00 Uhr
Endstation. Suizid als ultima ratio?
Lukas Bärfuss, Thomas Macho
Freitag
06.03.15
21.30 Uhr
Eröffnung des Instituts zur Aneignung und Nachhaltigkeit des Scheiterns (IANS)
Samstag
07.03.15
15.00 Uhr
Failure/Fêlure
Cyriaque Villemaux, Néstor García Diaz
Samstag
07.03.15
17.00 Uhr
Unglücksraben
Thomas Melle, Sighard Neckel
Samstag
07.03.15
19.00 Uhr
Krisengebiete
Wilhelm Genazino, Karen Köhler
Samstag
07.03.15
21.00 Uhr
Flop und Fehlschlag
Sonntag
08.03.15
11.00 Uhr
Zerrüttete Beziehungen
Lizzie Doron, Ruprecht Polenz
Sonntag
08.03.15
13.00 Uhr
Failure/Fêlure
Cyriaque Villemaux, Néstor García Diaz
Sonntag
08.03.15
15.00 Uhr
Die große Pleite
Nora Bossong, Joseph Vogl, Werner Plumpe
Sonntag
08.03.15
17.00 Uhr
Politik in Trümmern
Swetlana Alexijewitsch, Mischa Gabowitsch
Sonntag
08.03.15
20.00 Uhr
Liebesdisaster
A.L. Kennedy, Elisabeth Bronfen
Dienstag
10.03.15
20.00 Uhr
Das grüne Rollo
Heinrich Steinfest
Freitag
13.03.15
19.00 Uhr
Terrorbedrohung - wie groß ist die Gefahr für Deutschland?
Holger Schmidt, Björn Blaschke
Montag
16.03.15
19.00 Uhr
Prelistening Elser – Das Hörspiel
Fred Breinersdorfer, Iris Drögekamp
Dienstag
17.03.15
20.00 Uhr
Das Liebesgedächtnis
Sibylle Knauss
Freitag
20.03.15
20.00 Uhr
Rom, Villa Massimo
Hanns-Josef Ortheil
Dienstag
24.03.15
20.00 Uhr
Über die Stadt von Morgen
Werner Sobek, Detlef Kurth
Mittwoch
25.03.15
20.00 Uhr
Das Stille Land
Tom Drury
Donnerstag
26.03.15
20.00 Uhr
Flammenwerfer
Rachel Kushner
Montag
20.04.15
19.00 Uhr
Warum erwachsen werden?
Susan Neimann
Dienstag
02.06.15
20.00 Uhr
Die gleißende Welt
Siri Hustvedt