Dienstag 15.05.01 19.00 Uhr

Rauken

Lesung und Gespräch
Claire Beyer legt mit Rauken (Frankfurter Verlagsanstalt) ein beeindruckendes Prosadebüt vor. Die Geschichte des Mädchens Vroni, das in den frühen 50er Jahren in der deutschen Provinz heranwächst, macht in leisen Tönen ein Stück Nachkriegsgeschichte lebendig. Es geht um Menschen, die Krieg und Faschismus zwar physisch überlebt haben, deren Seelen dabei aber verkümmert sind. Vergeblich versucht Vroni die Flucht in die Phantasiewelt ihres Freundes Pierre, der Klavier spielt wie Mozart.

"Claire Beyer erzählt in ihrem Debütroman in dichten, beklemmenden Bildern ohne Kitsch und Wehleidigkeit ein todtrauriges Stück deutscher Geschichte. Das ist wie ein Schnitt mit dem scharfen Messer - es schmerzt zunächst nicht, aber es blutet sofort. [...] Mehr als 50 Jahre muss man wohl alt werden, um darüber endlich derart eindringlich schreiben zu können." (Elke Heidenreich in DER SPIEGEL).

Claire Beyer, geboren 1947, lebt in Markgröningen bei Ludwigsburg und arbeitet als Bankkauffrau. Sie hat ein Musical über Camille Claudel verfasst und Erzählungen, Kurzprosa und Gedichte in verschiedenen Anthologien veröffentlicht.
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
26.05.15
20.00 Uhr
Über Christoph Martin Wieland, Arno Schmidt und den Autor als Übersetzer
Denis Scheck, Sandra Richter, Jan Philipp Reemtsma
Donnerstag
28.05.15
20.00 Uhr
Nacktschnecken
Rebecca Martin
Dienstag
02.06.15
20.00 Uhr
Die gleißende Welt
Siri Hustvedt
Freitag
05.06.15
20.00 Uhr
Woher die Geschichten kommen
Rafik Schami
Samstag
06.06.15
14.00 Uhr
Erzählte Stadt. Eine literarische Spurensuche in fünf Routen
Montag
08.06.15
20.00 Uhr
Über das Wetter reden
Peter Bichsel
Dienstag
09.06.15
20.00 Uhr
Chronik meiner Straße
Barbara Honigmann
Mittwoch
10.06.15
20.00 Uhr
Die Kunstnaturkatastrophe
Thomas Bernhard
Dienstag
16.06.15
20.00 Uhr
Wanderer zwischen den Kulturen. Deutschland, Türkei und die weite Welt – transnationale Biografien in Zeiten der Globalisierung
Feridun Zaimoglu, Yaşar Aydın
Donnerstag
18.06.15
20.00 Uhr
Schwäbischer Lindwurm
Joe Abercrombie
Freitag
19.06.15
21.00 Uhr
Unter Sternen. Neue Poesie und ihre Wahlverwandtschaften
Nadja Küchenmeister, Raoul Schrott
Montag
22.06.15
19.00 Uhr
Der Hoppenlau-Friedhof. Die Gräber der Dichter
Friedrich Pfäfflin
Mittwoch
24.06.15
20.00 Uhr
Aus dem Leben eines Glaubenichts
Wilhelm Genazino
Donnerstag
25.06.15
10.00 Uhr
Die große Kulturmaschine Funk. 60 Jahre Radio-Essay
Ulrike Draesner, Stephan Krass, Sibylle Lewitscharoff, Monika Rinck, Rüdiger Safranski
Freitag
26.06.15
20.00 Uhr
Literatur und Naivität
Nuran David Calis, Heinrich Kaulen
Mittwoch
01.07.15
20.00 Uhr
Jeder Tag gehört dem Dieb
Teju Cole