Donnerstag 25.06.09 20.00 Uhr

Ach! Afrika...

Veranstaltungsreihe: Afrika
Lesung und Gespräch
Moderation: Francoise Joly, Annette Bühler-Dietrich
"Aber wie soll ich mich dazu zwingen, Theater ohne eine Mischung von Dialog und Erzählung, von Gedicht und Kommentar zu schreiben, ohne Musik und Tanz zum Wort zu gesellen? Ich kann es nicht", schreibt der Kameruner Autor Prof. Prinz Kum' a Ndumbe III. So wenden sich seine Stücke an ein Publikum, das mit den Formen des epischen Theaters vertraut ist. Sie mischt er kunstvoll mit Traditionen des kamerunischen Theaters und stellt ästhetisch hybride Räume her. Seine tragikomischen Kolonial- und Postkolonialsatiren legen offen, wie das Bild Afrikas in der internationalen öffentlichen Meinung konstruiert wird. Zusammen mit seinen anderen Texten entwerfen die Theaterstücke kritische Diagnosen sowie poetische Gegenentwürfe, in denen auch das Private politisch ist. Prinz Kum' a Ndumbe III. wurde 1946 als Mitglied der Königsfamilie Bele Bele in Douala/Kamerun geboren. Er verbrachte viele Jahre in Europa, insbesondere in Deutschland und Frankreich. Als habilitierter Politologe lehrte er lange Jahre an der FU Berlin und ist heute Professor an der Universität von Yaoundé. Er schreibt Essays, Erzählungen, Theaterstücke, wissenschaftliche Analysen und politische Streitschriften. Er war langjähriger Präsident des Schriftstellerverbands in Kamerun und Vizepräsident des Schriftstellerverbands zentralafrikanischer Staaten. Gemeinsam mit dem Autor werden Studierende der Universität Stuttgart Auszüge seiner Werke in einer szenischen Lesung präsentieren.

In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart, gefördert von der DVA-Stiftung

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau