Dienstag 25.11.08 20.00 Uhr

Neue Heimat IV

Veranstaltungsreihe: Neue Heimat
Gespräch
Gesprächspartner: Siegfried Reusch
Für den langjährigen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Erwin Teufel, ist Heimat mit Herkunft verbunden, hat einen festen Ort, ist nicht Enge, sondern Tiefe. Werte wie Heimat und Familie verlören in einer global vernetzten Welt nicht etwa an Wichtigkeit, sondern blieben - wenn auch mit zum Teil neuen Inhalten - weiterhin wichtige Orientierungsmarken für die Menschen: "Auch junge Menschen identifizieren sich mit ihrer Herkunftsfamilie und mit der Gemeinde, aus der sie stammen. Sie kommen immer wieder dorthin zurück, zu ihren Verwandten oder später dann auf den Friedhof, auf dem ihre Eltern begraben sind." Der emeritierte Professor für Empirische Kulturwissenschaft Hermann Bausinger hingegen sieht im Begriff Heimat ein umfassendes, lebensweltliches Synonym für Freiheit im Sinne von Gestaltbarkeit. Der Heimatbegriff ist für ihn kein politisches Beschwichtigungsangebot, keine Besänftigungslandschaft, in der die Spannungen der sozialen Wirklichkeit aufgehoben sind, sondern Aufforderung zur aktiven Einwurzelung: "Denn schon immer, und in unseren bewegten Zeiten mehr denn je, kommt es auf das Wurzelschlagen an, also auf einen Prozess, der festen Halt nicht voraussetzt, sondern erst schafft."
In Zusammenarbeit mit dem Journal für Philosophie der blaue reiter (www.derblauereiter.de).

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau