Mittwoch 10.09.08 20.00 Uhr

Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt

Lesung und Gespräch
Orgiastisches Spektakel, Sehnsuchtsreise für Millionen, ein Ort der Begegnung für Suchende - die Kumbh Mela ist ein farbenprächtiges Sinnbild für die Vielfältigkeit Indiens. Alle zwölf Jahre wird in Allahabad das größte Fest der Welt gefeiert. Zur Aufführung stehen uralte Heiligenlegenden, hinduistische Schöpfungsmythen und unsterbliche Rituale vor einer Kulisse gewaltiger Werbetafeln, auf denen Milch und Deodorant angepriesen werden. Der Autor Ilija Trojanow und der Fotograf Thomas Dorn haben daraus ein Buch gemacht, in dem sie in das Innenleben des Festes vordringen. Dorns Fotografien führen uns mitten hinein in das Getümmel und nähern sich einfühlsam den einfachen Pilgern, Sadhus, Tempeloberhäuptern, Schauspielern, Buchverkäufern und Händlerinnen. Trojanows Begleittext ist eine literarische Reportage, welche verschiedene Akteure einzeln vorstellt und erzählt, wie das scheinbar regellose bunte Treiben nach einem mehrwöchig geplanten und doch immer überraschenden Drehbuch abläuft.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
in Facebook teilen
Bild: Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt - Ilija TrojanowBild: Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt - Ilija TrojanowBild: Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt - Ilija TrojanowBild: Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt - Ilija TrojanowBild: Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt - Ilija TrojanowBild: Kumbh Mela - Das größte Fest der Welt - Ilija Trojanow
© Heiner Wittmann
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
25.04.18
09.30 Uhr
Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Mittwoch
25.04.18
20.00 Uhr
Serverland
Josefine Riecks
Donnerstag
26.04.18
13.00 Uhr
Fortsetzung: Animation und Philosophie
Ülo Pikkov
Donnerstag
26.04.18
20.00 Uhr
Preis der Literaturhäuser 2018
Jaroslav Rudiš
Freitag
27.04.18
20.00 Uhr
Die Tagesordnung
Éric Vuillard
Sonntag
29.04.18
11.00 Uhr
Deutsches Literaturarchiv Marbach – Rundgang durch die Literaturmuseen
Mittwoch
02.05.18
17.00 Uhr
Für Elisabeth Walther-Bense
Ulrich Keicher
Donnerstag
03.05.18
20.00 Uhr
Prawda
Felicitas Hoppe
Sonntag
06.05.18
11.00 Uhr
Leises Beben
Jossi Wieler, Wieland Backes
Montag
07.05.18
19.00 Uhr
Was man von hier aus sehen kann - Mariana Leky
Montag
07.05.18
20.00 Uhr
Jahre später
Angelika Klüssendorf
Dienstag
08.05.18
20.00 Uhr
Scham
Ute Frevert, Rahel Jaeggi
Montag
14.05.18
20.00 Uhr
Wiesenstein
Hans Pleschinski
Dienstag
15.05.18
20.00 Uhr
Wie Romane entstehen
Hanns-Josef Ortheil, Silvie Lang, Nils Nußbaumer, Alexander Rudolfi
Donnerstag
17.05.18
20.00 Uhr
Revolte
Heinz Bude, Marie Rotkopf
Dienstag
22.05.18
19.30 Uhr
Insight Nahost – Nacht der arabischen Literatur
Stefan Weidner, Claudia Ott, Basma Abdelaziz, Mira Sidawi
Mittwoch
23.05.18
20.00 Uhr
Europa lesen
Phillip Ther, Raoul Schrott
Dienstag
29.05.18
20.00 Uhr
Sinn stiften mit Geldanlagen
Wolfgang Kuhn
Samstag
30.06.18
17.00 Uhr
Neues vom fliegenden Kamel
Paul Maar, Capella Antiqua Bambergensis, Murat Coskun, İbrahim Sarıaltın