Dienstag 15.07.08 20.00 Uhr

Gut aufgestellt - Die Phrasendrescher

Lesung und Gespräch
"Sind Sie eigentlich gut aufgestellt? Oder verläuft Ihr Leben eher suboptimal? Dann wäre es unter Umständen anzuraten, einen Brückentag zu nehmen, um nachhaltig am Beschwerdemanagement zu arbeiten." Die vielfach gerühmten Glossen des Schriftstellers Burkhard Spinnen, die nun im Band Gut aufgestellt: Kleiner Phrasenführer durch die Wirtschaftssprache versammelt sind, führen uns die alltäglichen Absurditäten der Wirtschaftssprache vor Augen. Der Stuttgarter Autor und Sprachtrainer Markus Reiter wiederum hat mit seinem Buch Die Phrasendrescher: Wie unsere Eliten uns sprachlich verblöden eine Streitschrift gegen das Kauderwelsch vermeintlicher Fachleute vorgelegt, eine unterhaltsame und pointierte Anleitung, sich verständlich auszudrücken, Geschwätzigkeit und sinnleere Worthülsen zu vermeiden, damit wir auf der schiefen Bahn der Methapher nicht ausrutschen. In ihrem Gespräch werden beide Autoren es nicht dabei belassen, sich über falsche Genitive zu mokieren und den Verfall des Deutschen zu beklagen. In einem munteren und kontroversen Dialog wollen sie Worte wägen und Antworten auf die Frage suchen, warum Leute der Wirtschaft, der Politik, der Medien so sprechen, wie sie sprechen.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Freitag
19.01.18
20.00 Uhr
Themen im Drama
Lutz Hübner, Thomas Richhardt
Montag
22.01.18
11.00 Uhr
Naturlyrik
Nico Bleutge, Dr. Christian Schärf
Montag
22.01.18
20.00 Uhr
Was taugt dem Künstler das Buch? Slevogt, Picasso, Grieshaber...
Stefan Soltek
Dienstag
23.01.18
20.00 Uhr
Robert Bosch. Unternehmer im Zeitalter der Extreme
Peter Theiner
Mittwoch
24.01.18
09.00 Uhr
Agnes
Peter Stamm
Freitag
26.01.18
18.00 Uhr
Passhöhe - Schweizer Stimmen im Stuttgarter Literaturhaus
Martina Clavadetscher, Schreibkollektiv AJAR, Ralph Dutli, Serpentina Hagner, Dana Grigorcea, Perikles Monioudis, Jürg Halter
Montag
29.01.18
20.00 Uhr
Tyll
Daniel Kehlmann
Dienstag
30.01.18
20.00 Uhr
Der Sommer ihres Lebens
Barbara Yelin, Thomas von Steinaecker
Mittwoch
31.01.18
19.00 Uhr
Erben des Holocaust - Leben zwischen Schweigen und Erinnerung
Andrea von Treuenfeld, Marcel Reif
Donnerstag
01.02.18
20.00 Uhr
"1968, ou tout s’est joué en 1966" – War das wahre 68 eigentlich schon 66?
Antoine Compagnon
Freitag
02.02.18
20.00 Uhr
Stadt der Feen und Wünsche
Leander Steinkopf
Montag
05.02.18
19.00 Uhr
Über Der Goldene Handschuh von Heinz Strunk
Dienstag
06.02.18
20.00 Uhr
Der Boxer
Szczepan Twardoch
Mittwoch
07.02.18
20.00 Uhr
Die Hauptstadt
Robert Menasse
Samstag
10.02.18
19.00 Uhr
Kneipentour durch Stuttgart
Donnerstag
15.02.18
20.00 Uhr
Unmögliche Liebe – Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen
Tristan Marquardt, Durs Grünbein, Kerstin Preiwuß
Freitag
16.02.18
19.00 Uhr
Entlang den Gräben - Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan
Navid Kermani
Dienstag
20.02.18
20.00 Uhr
Der Zerfall der Demokratie – Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht
Yascha Mounk
Mittwoch
21.02.18
20.00 Uhr
Unter der Drachenwand
Arno Geiger
Donnerstag
22.02.18
20.00 Uhr
Paris, links der Seine
Hanns-Josef Ortheil
Freitag
23.02.18
17.00 Uhr
Ortseingang!
Andreas Langen, Tilman Rau, Afroditi Festa, Carola Krawczyk
Dienstag
27.02.18
20.00 Uhr
Annette Kolb: Werke
Günter Häntzschel, Hiltrud Häntzschel, Albert von Schirnding
Mittwoch
28.02.18
20.00 Uhr
Das Leben nehmen
Thomas Macho, Terézia Mora
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau