Mittwoch 09.07.08 20.00 Uhr

Umgehung der Anhaltspunkte - Augenblicksgötter

Lesung und Gespräch
Moderation: José F. A. Oliver
Klaus F. Schneider und Stefan Monhardt lesen aus ihren neuen Lyrikbänden, José F.A. Oliver führt mit beiden Dichtern ein Gespräch. Umgehung der Anhaltspunkte heißt Klaus F. Schneiders soeben erschienenes Buch: Seine, obgleich sehr persönliche, distanzierte Erlebens- und Betrachtungsweise ist geprägt vom Bewusstsein eines ästhetisch ausgereizten Zeitalters und der Undifferenziertheit der öffentlich gehandelten Erfolgsmodelle. Der daraus resultierenden Einsicht vielfältiger poetischer Unmöglichkeiten sind weder sarkastische noch resignative Zwischentöne fremd: "die sprachmarionette / bewegt sich / im sternbild der zwillinge". Stefan Monhardt präsentiert seinen Band Augenblicksgötter (2007): "Gedichte in kraftvoller Sprache, die sich scheinbar federleicht im Spannungsfeld zwischen sinnlicher Erfahrung und philosophischer Reflexion bewegen." (Susanne Rudolph). Klaus F. Schneider wurde 1958 geboren in Mediasch (Siebenbürgen) geboren, studierte Germanistik in Cluj und lebt seit 1987 in Stuttgart. 1999 erschien der Gedichtband Eine Kunstpartie, 2002 Autoportraits. Details (Neuauflage). Stefan Monhardt, geboren 1963 in Calw, studierte Germanistik und Klassische Philologie in Tübingen und Pisa und lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. 2005 veröffentlichte er umkehrungen (zu Photographien von Johannes Traub), 2001 den deutsch-italienischen Band una logica in stretta vicinanza ai corpi.

Eintritt: EUR 8,-/6,-/4,-
in Facebook teilen
Programm Literaturhaus Stuttgart
veranstaltungen
Mittwoch
18.10.17
20.00 Uhr
Fiktion und Gesellschaft. Über Feminismus heute
Shida Bazyar, Margarete Stokowski
Donnerstag
19.10.17
20.00 Uhr
Schlafende Sonne
Thomas Lehr
Montag
23.10.17
20.00 Uhr
Aufleuchtende Details
Péter Nádas
Dienstag
24.10.17
20.00 Uhr
Marx. Heute.
Jürgen Neffe
Donnerstag
26.10.17
20.00 Uhr
Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst
Ingo Schulze
Samstag
28.10.17
18.00 Uhr
Wer singt, erzählt - wer tanzt, überlebt
Alexandra Endres
Samstag
28.10.17
20.00 Uhr
Schreckliche Gewalten
Jakob Nolte
Montag
30.10.17
20.00 Uhr
Die Kalkbreite in Zürich – ein Beispiel neuer urbaner Dichte
Res Keller
Freitag
03.11.17
20.00 Uhr
Max
Markus Orths
Samstag
04.11.17
20.00 Uhr
Au bonheur des dames / Das Paradies der Damen
Montag
06.11.17
20.00 Uhr
Annette von Droste-Hülshoff "Die Judenbuche"
Ulrike Draesner, John von Düffel
Mittwoch
08.11.17
20.00 Uhr
Jakobsleiter
Ljudmila Ulitzkaja
Samstag
11.11.17
17.00 Uhr
Das kleine Gelbe wird 150! Reclam Verlag feiert
Stephan Porombka, Albert Ostermaier, Ann Cotten, Tilman Winterling
Montag
13.11.17
19.00 Uhr
Herz der Finsternis – Joseph Conrad
Montag
13.11.17
20.00 Uhr
Lichter als der Tag
Mirko Bonné
Mittwoch
15.11.17
20.00 Uhr
Eigenes Leben
Lizzie Doron, Mirna Funk
Donnerstag
23.11.17
20.00 Uhr
Metrofolklore
Patricia Hempel
Freitag
24.11.17
20.30 Uhr
Herz der Finsternis – Theater der Migranten
Montag
27.11.17
20.00 Uhr
Position beziehen
Miriam Meckel, Wieland Backes
Dienstag
28.11.17
20.00 Uhr
So, und jetzt kommst du
Arno Frank
Mittwoch
29.11.17
20.00 Uhr
Im Wunderland – Englischsprachige Kinderliteratur
Hanns Zischler, Lothar Müller
Donnerstag
30.11.17
20.00 Uhr
Underground Railroad
Colson Whitehead
Donnerstag
08.03.18
20.00 Uhr
Der große Plan
Wolfgang Schorlau